Suche
Close this search box.

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Unser Leitbild

Transparenz und eine offene Kommunikation ist uns wichtig. Sie sind die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Institutionen und Menschen. Deshalb haben wir uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen. Wir verpflichten uns, die folgenden zehn Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und aktuell zu halten.

Junge Talente im Alter von 6 bis 19 Jahren umfassend und nachhaltig fördern, Impulse setzen, etwas bewegen, uns für Kunst, Kultur und Völkerverständigung einsetzten, jungen Pianistinnen und Pianisten mit unserem Wettbewerb ein besonderes, bereicherndes und motivierendes Erlebnis bereiten – diesen Zielen widmen wir uns als gemeinnütziger Verein “International Piano Competition Taunus e. V.” leidenschaftlich und mit großem Engagement.

Die dreitägige Austragung des „International Piano Competition for Young Pianists Kronberg“ im Zwei-Jahres-Turnus ist uns deshalb ein ganz besonderes Anliegen. 2023 fand die erste sehr erfolgreiche Austragung statt, vom 21.03. bis zum 23.03.2025 wird der Wettbewerb zum zweiten Mal im Casals Forum der Kronberg Academy erneut unter der Schirmherrschaft von Herrn Ministerpräsident Boris Rhein ausgetragen.

Unser Wettbewerb hat eine innovative Konzeption. Er zeichnet sich auch im internationalen Vergleich durch Preise in sieben Altersgruppen – Förderung auch der jungen Talente unter 12 Jahren – zahlreiche und wertvolle Sonderpreise mit dem Fokus auf Förderung – Teilnahme an Meisterkursen, Konzertauftritte, professionelle Ton- und Videoaufnahmen u.a. –  eine hochkarätig besetzte Jury (Prof. Matthias Kirschnereit, Prof. Claudia Schellenberger, Prof. Christian A. Pohl, Ulrike Danne-Feldmann), optimale Bedingungen, ein hohes Niveau in allen Belangen sowie eine sehr persönliche und herzliche Atmosphäre aus und bietet u.a. mit einem kostenlosen Rahmenprogramm den jungen Talenten viel Gelegenheit zum Austausch und zur Gemeinschaft. Die Wertungsspiele sind öffentlich bei freiem Eintritt. Wir wollen den Wettbewerb zu einem Fest für alle Beteiligten machen, zu einem ganzheitlichen, eindrücklichen und ganz besonderen Ereignis, das sich von anderen Wettbewerben durch seine Qualität, inhaltliche Konzeption und familiäre Atmosphäre abhebt und die Entwicklung der jungen Talente in den Vordergrund stellt. Unsere Werte, die auf einem humanistischen Menschenbild beruhen, sind in unserem Ethikkodex zusammengefasst.

Wir sind überzeugt, dass ein Mehr an Kultur zu einem Mehr an innerer Bildung und Herzensbildung führt. Unser Ideal eines Wettbewerbs als Ort der Begegnung zwischen den jungen Talenten untereinander, ihren Familien, dem Publikum, der Jury und allen Beteiligten setzt Impulse für ein verstehendes Miteinander und ein Lernen voneinander. Er setzt Impulse für die musikalische, pianistische und persönliche Weiterentwicklung der jungen Talente und mit der Internationalität des Wettbewerbs für Toleranz und Verständnis der Kulturen untereinander. 2023 spielten sowohl ukrainische als auch russische Teilnehmer bei den Wertungsspielen.

Auf unserer Homepage haben wir deshalb auch den großen Pianisten Rudolf Buchbinder zitiert:

Die Kraft der Musik ermöglicht eine völkerverbindende Mission, wie sie keine andere Sprache in diesem Ausmaß bereit ist zu erreichen. Mein kleiner Anteil daran sind meine zehn Finger, mein Kopf, mein Herz und die schwarzen und weißen Tasten.

Wir sind in Hessen der einzige internationale Klavierwettbewerb mit dieser Zielgruppe und Konzeption und sogar in Deutschland der einzige internationale Wettbewerb dieser Art, der so viel Wert auf das Miteinander, auf das Lernen voneinander und die individuelle Förderung legt.

So schrieb die PianoNews 2023:

Aber der Internationale Klavierwettbewerb für junge Pianisten Kronberg zeigte sich auf allen Ebenen so professionell, dass selbst wettbewerbserfahrene Besucher erstaunt waren. (…) Alles in allem war diese Austragung der ersten International Piano Competition for Young Pianists Kronberg ein voller Erfolg, denn die Leistungen auf der Bühne, die wunderbare Organisation und die gesamte Stimmung hatten so etwas Angenehmes, dass man erbaut war, dass ein Wettbewerb auch dies leisten kann.

Dies auch in allen weiteren Austragungen zu realisieren, ist uns ein tiefes Bedürfnis.

01

Angaben zur Organisation

Name: International Piano Competition Taunus e. V.

Vereinsadresse: Geierfeld 49, D-65812, Bad Soden Ts.

Sitz: D-65779, Kelkheim

Registergericht: AG Königstein

Registernummer: VR 1480

Gründungsjahr: 2022

02

Satzung des Vereins

Der Verein hat das Ziel, junge Pianistinnen und Pianisten im Rahmen eines Internationalen Klavierwettbewerbs zu fördern. Der Wettbewerb will talentierten Kindern und Jugendlichen eine Bühne bieten. Er soll Freude am Musizieren vermitteln und nachhaltig das Niveau und die Qualität des Musizierens sowie besondere Begabungen fördern.

03

Bescheid vom Finanzamt

Dem Verein “International Piano Competition Taunus e. V.” wurde mit dem Bescheid des Finanzamtes Hofheim am Taunus vom 16.09.2022 die Gemeinnützigkeit zuerkannt.

04

Entscheidungsträger

1. Vorsitzender: Ewald Feldmann

2. Vorsitzende: Ulrike Danne-Feldmann, Schriftführerin

3. Vorsitzende: Victoria Hücker, Schatzmeisterin

Kassenprüfer 1: Andreas M.

Kassenprüfer 2: Peer V.

05

Bericht über die Tätigkeit des Vereins

  • Erarbeitung der Konzeption des Wettbewerbs
  • Erstellung des Portfolios des Wettbewerbs Deisgnkonzept, Webseite, Flyer, Broschüren, Postkarten, Poster, Banner, MediaKit.
  • Werbung für den Wettbewerb Presse (Interviews), Radio, Anzeigen, Außenwerbung (Stadt, Bus), Newsletter, Mailings (international) und persönliche Gespräche
  • Kommunikation und Beratung der KandidatInnen und Klavierlehrer
  • Akquise von Spenden und Sponsorengeldern Anschreiben, Antragstellung, persönliche Treffen
  • Preisgelder und Sonderpreise Design der ersten und weiteren Preise im Wert von 14.000 € (Pokale, Urkunden) und Schaffung 9 wertvoller Sonderpreise im Wert von 9.000 €
  • Auswahl der Juroren
  • Digitale Vorauswahlrunde Organisation der digitalen Vorauswahl für über 300 BewerberInnen aus 33 Ländern mit der anschließenden Zulassung von 62 WettbewerbsteilnehmerInnen aus 11 Ländern.
  • Aufgaben rund um den Wettbewerb: - Organisation der ehrenamtlichen Helfer und die Verwaltung von Aufgaben während des Wettbewerbs
    - Künstlertisch mit kostenlosen Getränken und Snacks
    - Planung der Einspiel- und Übezeiten
    - Auswahl des Blumenschmucks
    - Organisation der Stimmer
    - Organisation der Hostessen und des Sanitätsdienstes
  • Ausarbeitung eines hochwertigen Programmheftes (DIN A5) >> zum Programmheft
  • Die Wertungsspiele Durchführung der Wertungsspiele vom 31.03.-03.04.2023 für 62 TeilnehmerInnen nach dem vorher definierten Repertoire und Zeitplan nach Altersgruppen.
  • Das Preisträgerkonzert Veranstaltung des Preisträgerkonzertes in Casals Forum mit Verleihung der Preise, Sonderpreise und eines Publikumspreises.
  • Professionelle Ton- und Videoaufnahmen Organisation der professionellen Ton- und Videobegleitung – Aufzeichnung aller Wertungsspiele und weltweite Live-Übertragung (YouTube und Facebook) des Preisträgerkonzertes mit über 350 Zuschauern
  • Das Rahmenprogramm Gestaltung eines kostenlosen vielseitigen Rahmenprogramms für die TeilnehmerInnen und ihre Familien
  • Nachbereitung des Wettbewerbs Überweisung der Preisgelder, Press-Release für Online- Print-Massmedia, Newsletter, Umgestaltung/Aktualisierung der Webseite
  • GEMA Regelung der Rechte für die Aufführung des Repertoires mit der GEMA
  • Wahrnehmung der Vereinsaufgaben Wahrnehmung aller Aufgaben der Vereinsarbeit, Durchführung einer Mitgliederversammlung.
  • Vorbereitung der nächsten Austragung am 21.-23.03.2025 - Akquise von Spenden und Sponsorengeldern
    - Arbeit mit Presse
    - Organisation der Verträge mit dem Veranstaltungsort
    - Werbung: Newsletter, MediaKit
06

Personalstruktur

Die Personalstruktur des Vereins umfasst 3 Vorstandsmitglieder, die ehrenamtlich alle organisatorischen Aufgaben zur Durchführung des Wettbewerbs ausführen.

Der Verein hat keine Vertragsverhältnisse mit hauptberuflichen ArbeitnehmerInnen, Honorarkräften, geringfügig Beschäftigten, Zivildienstleistenden und Freiwilligendienstleistenden.

Während der dreitägigen Veranstaltung unterstützen 11 ehrenamtliche Helfer den Vorstand.

07/08

Einnahmen/Ausgaben

Alle Einnahmen des Vereins werden zur Durchführung der International Piano Competition for Young Pianists Kronberg verwendet.

09

Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Der Verein hat keine gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten.

10

Spender und Sponsoren

Es gibt keine juristischen oder natürlichen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als 10% der gesamten Jahreseinnahmen ausmacht.